*
Menue-100
blockHeaderEditIcon

108 FAHRENHEIT

Herbsttour 2017

Do, 23. November

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: VVK: 12 € (zzgl. Geb.), AK: 14 €

Tickets im Vorverkauf erhalten Sie entweder im Orga-Büro in der Festung Mark (Mo.-Fr.: 10 – 12 Uhr & 13 – 16 Uhr), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder am einfachsten rund um die Uhr & bequem von zu Hause direkt hier online.

108 Fahrenheit stehen für beeindruckend ausgelebte Authentizität, in der Nachdenklichkeit, aber auch Lebensfreude Platz haben. Ihre Songs sind Werke, die durch ihre Eingängigkeit und ihre Außergewöhnlichkeit eine Welt erschaffen, die lebendig und berührend wirkt. Zudem hat die Leipzig-Dresdner Band einen sehr hohen Anspruch: „Wir versuchen, einen Sound zu erschaffen, den es so mit deutschsprachiger Musik noch nicht gibt, eine Mischung aus Rock, Pop, Acoustic, Country,Folk und diesen auch live umzusetzen. Streicher und Bläser, vorwiegend akustische Instrumente und natürlich das Banjo.“

Die Mitglieder von 108 Fahrenheit sind keine Unbekannten. Insbesondere Kai hat eine belebte Geschichte als Musiker hinter sich: 2001 hatte er mit „Im Osten“ einen nationalen Charterfolg und Airplay-Hit, der das Lebensgefühl einer ganzen Generation zu beschreiben imstande war. Danach folgten diverse Tonträger als Solokünstler bis er 2014 die Band 108 Fahrenheit gründete. Marco Pfennig am Banjo und Adrian Kehlbacher am Kontrabass sind studierte Musiker, die ebenfalls auf eine erfolgreiche Musikerkarriere zurückblicken. Neben den gut geschriebenen Songs fällt bei 108 Fahrenheit insbesondere die Textlastigkeit aus dem Rahmen: „Uns ist es als Band äußerst wichtig, Botschaften zu transportieren. Wenn die Texte egal wären, könnten wir auch Werbemusik machen. Texte können Musik verändern, verstärken. wir versuchen, selbst erlebtes so universell wie nötig zu formulieren, damit sich Menschen darin wiederfinden können. Manche Lieder handeln von Angst und Depression, was für viele in der Musik leider noch ein Tabuthema ist. Wir möchten den Zuhörern zeigen, daß sie damit nicht alleine sind, daß wir sie verstehen. Und wenn sie uns verstehen, ist eine Verbindung da, die mehr wert ist als alles Party-Gedöns.“

Ein weiteres zentrales Thema auf „Mein Herz“ ist die Zerstörung des eigenen Lebensraumes durch den Menschen, wobei die Songs „Leerer Planet“ oder „Letzter Tag“ kein Happy End zulassen – allein aus einem Grund, wie Kai sagt: „Es darf bei bestimmten Themen keine Kompromisse geben.“

„Mein Herz“ ist nun nach einjährigen mehreren Aufnahmesessions mit Stephan Salewski im Studio 6 in Dresden entstanden. Das Album, von Udo Rinklin gemischt und von Bob Katz gemastert, erscheint bei RDS Berlin. Die erste Single - „Schweigend mit Dir stehen“ – kommt mit einem großartigen Video, daß die zunehmende Tendenz in unserer Gesellschaft zur digitalen Vereinsamung kritisiert.


Tickets im Vorverkauf erhalten Sie entweder im Orga-Büro in der Festung Mark (Mo.-Fr.: 10 – 12 Uhr & 13 – 16 Uhr), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder am einfachsten rund um die Uhr & bequem von zu Hause direkt hier online.

Logo-FestungMark-bunt
blockHeaderEditIcon
Logo Festung Mark
SocialMedia-bar
blockHeaderEditIcon
google-uebersetzung
blockHeaderEditIcon
Admin-menue
blockHeaderEditIcon

Anmeldung_Newsletter
blockHeaderEditIcon


Newsletter abonnieren
Vorname *
Email *
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail